Bannerbild | zur StartseiteFlieder © pixabay.com | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBahnhof Rangsdorf | zur Startseite
 

Jugendfeuerwehr und THW-Jugend üben den Ernstfall

Am 16. März waren Kinder und Jugendliche des Technischen Hilfswerks (THW) in Rangsdorf zu Gast. Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Rangsdorf absolvierten die 33 Teilnehmenden zwei Übungen für den Ernstfall und lernten dabei die Arbeitsweise der jeweils anderen Organisation kennen.

 

Der THW Ortsverband Berlin Friedrichshain-Kreuzberg betreute die technische Hilfe und Kamerad*innen der Freiwilligen Feuerwehren aus Rangsdorf und Groß Machnow unterstützten das Löschen eines Brandes.

 

Die Besonderheit lag darin, dass die verschiedenen Trupps mit Mitgliedern aus Jugendfeuerwehr und THW-Jugend gemischt besetzt wurden. Die Übungseinsätze fanden auf dem Gelände des Bauhofs statt. Die Kinder und Jugendlichen löschten nicht nur ein kleines Feuer, sondern halfen zudem einer eingeklemmten Person – in diesem Fall einer Übungspuppe.

 

Die 10- bis 16-jährigen Teilnehmenden konnten an diesem Tag die Kommunikation untereinander üben und bekamen damit einen Eindruck, wie wichtig ein gemeinsames und koordiniertes Vorgehen bei größeren Einsätzen ist. 

 

Im Anschluss an die Einsatzübung ging es mit der Drehleiter hoch hinaus. Zudem gab es die Möglichkeit, die Fahrzeuge bzw. Technik der jeweils anderen Organisation kennenzulernen. 

 

Die Fördervereine der beiden Feuerwehren sorgten für das leibliche Wohl.

 

 

gez. Brandt

Allgemeine Stellvertreterin des Bürgermeisters

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 26. März 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen