Bannerbild | zur StartseiteBlumenwiese © pixabay.com | zur StartseiteBahnhof Rangsdorf | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteKlein Kienitz © Gemeinde Rangsdorf - AL22 | zur Startseite
 

Dank für Ombudsfrau

Brigitte Ziemendorf erhielt am 19. März zu Beginn der Rangsdorfer Gemeindevertretungssitzung eine Urkunde und Blumen für ihr Engagement als Ombudsfrau im Haus Licht-Blick.

 

In dem Wohnheim für chronisch psychisch kranke Menschen ist sie seit einem Jahr in dieser Funktion aktiv und versprach, sich auch weiterhin „mit ganzer Kraft für das Wohl der Bewohner“ einzusetzen.

 

Nach dem Dank durch Bürgermeister Klaus Rocher und Andreas Muschinsky als Vorsitzender der Gemeindevertretung bat Brigitte Ziemendorf die Gemeindevertretung, sich eines wichtigen Problems anzunehmen. Für die eingeschränkten Bewohner*innen der DRK-Einrichtung sei es schwierig, die stark befahrene Kienitzer Straße sicher zu überqueren. Ein Zebrastreifen könnte Abhilfe schaffen, doch dieser kann nicht durch die Gemeindevertretung beschlossen werden. Nur die Untere Landesbehörde könnte das auf Grundlage von Verkehrszählungen entscheiden. Eine solche Verkehrszählung wurde vor gut einer Woche durchgeführt. Nun erfolgt eine Antragstellung bei der Unteren Landesbehörde beim Landkreis. 

 

gez. Rocher

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Rangsdorf
Mo, 25. März 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen