Flieder © pixabay.com | zur StartseiteBahnhof Rangsdorf | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Kompromisslösungen für den Rangsdorfer Schulsport

Noch immer ruhen die Arbeiten auf der Baustelle der Sporthalle neben der Rangsdorfer Oberschule. Weil es unrealistisch geworden ist, dass die Halle mit Beginn des neuen Schuljahres genutzt werden kann, haben sich nun Gemeindebedienstete und Schulen auf ein Vorgehen geeinigt. Damit wird auf Basis von Kompromissen und Einschränkungen für Arbeitsgemeinschaften und Vereine der Schulsport in der Gemeinde Rangsdorf weiterhin gewährleistet sein.

 

Die Grundschule in Rangsdorf erwartet mit Schuljahresbeginn eine zusätzliche Klasse und benötigt aus diesem Grund drei zusätzliche Sportstunden in der Woche. Deshalb können die Hortkinder die Erwin-Behnke-Halle dann nur am Freitagnachmittag nutzen.

 

Die Oberschüler*innen werden für ihren Sportunterricht weiterhin zur Mehrzweck- und zur Gerätehalle in Groß Machnow pendeln.

 

Alle Beteiligten hoffen darauf, dass die neue Sporthalle möglichst bald fertiggestellt werden kann, um die angespannte Situation zu entlasten. Auch Sportvereine und Trainingsgruppen haben einen großen Bedarf angemeldet und würden die neue Halle gern nutzen.

 

gez. Rocher

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 17. März 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen