BannerbildBannerbildBannerbild
 

Erfolgreiche Impfaktion im Rangsdorfer Rathaus

Gemeinsam mit dem DRK hat die Gemeinde Rangsdorf am 20. Januar 2022 zu einer Impfaktion eingeladen. Von 11 bis 17 Uhr wurden 161 Menschen durch zwei Ärzte im Rangsdorfer Rathaus geimpft. Davon waren drei Erstimpfungen, 9 Zweitimpfungen und 149 Booster-Impfungen.

 

Aufgrund der hohen Nachfrage wird eine weitere Impfaktion am Freitag, dem 4. Februar, von 11:30 bis 17 Uhr im Rathaus angeboten. Neben Erwachsenen richtet sich dieses Angebot am letzten Ferientag auch an Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre.

 

Um die Wartezeiten zu verkürzen, sollte man nach Möglichkeit vorab online einen Termin vereinbaren. Das ist HIER möglich. Das Impfangebot kann aber auch ohne Termin in Anspruch genommen werden, wenn noch freie Impfkapazitäten vorhanden sind. Für einen reibungslosen Ablauf der Impfaktion wird darum gebeten, den Impfausweis und die Krankenversicherungskarte mitzubringen.

 

Die Omikron-Variante verbreitet sich auch im Landkreis Teltow-Fläming zunehmend und die 7-Tage-Inzidenz steigt. Die Impfung gegen das Corona-Virus ist das wirksamste Mittel, um sich vor einer schweren COVID-19-Erkrankung zu schützen. Lassen Sie sich impfen!

 

gez. Rocher

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 21. Januar 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen