Bahnhofsumfeld @ Gemeinde Rangsdorf - AL22Kiessee © Gemeinde Rangsdorf - AL22Bannerbild
 

Lesung: Achtung: Aufnahme!

27. 11. 2022 um 16:00 Uhr

mit Kerstin Hensel, Elke Hübener-Lipkau, Karin Nohr und Jana Weinert, Musik: Ursula Meyer (Piano) Die GEDOK Brandenburg stellt auf einem literarischen Nachmittag die neuen Schriftstellerinnen in der Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfördernden vor. Kerstin Hensel (*1961) ist seit 1987 als freiberufliche Schriftstellerin tätig und hat seit 2001 eine Professur an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch Berlin“ inne. Auf der gemeinsamen Lesung stellt sie ein Kapitel aus der Erzählung „Regenbeins Farben“ vor. Es geht darin um den Werdegang eines Mädchens, das aus schlichtem, kunstfernen Elternhaus stammt und seine ersten Impulse bekommt, um Kunstmalerin zu werden. Elke Hübener-Lipkau (*1957) stammt aus Görlitz, studierte in Berlin Soziologie und war über 30 Jahre beruflich im Potsdamer Kulturbereich tätig. Kurz vor der Jahrtausendwende zog sie aufs Land und begann, Gedichte und Kurzprosa zu schreiben. Ihr Thema sind Täuschungen. Man kann sich selbst und andere täuschen oder enttäuscht werden. Aber wenn man genau hinschaut, ist manche ENT-Täuschung vielleicht ein Glück und eröffnet neue Möglichkeiten. Karin Nohr (*1950) studierte Germanistik und Anglistik sowie Psychologie. Sie ging verschiedenen Lehrtätigkeiten nach und arbeitete lange Jahre als Psychotherapeutin, bis sie sich entschied, ihre Zeit nur noch dem Schreiben zu widmen. Bei ihrem Romanentwurf „Mona Lisa auf der Couch“ geht es um einen Mann, der sich im Museum wohler fühlt als unter Menschen und in seiner Ehe von einem Problem in das nächste tappt. Jana Weinert (*1966) lebt in Potsdam. Ihr erster Beruf war der der Schriftsetzerin. Außerdem hat sie Erziehungswissenschaften und Literaturwissenschaften studiert. Ihr erstes Buch erschien 2002 und erzählte Geschichten Ost-westdeutscher Liebesbeziehungen. 2021 erschien im Verlag Dorise ihr Buch „Nachtbaden“ mit Lyrik und Kurzprosatexten, aus dem sie lesen wird.

 
© Foto: N. Lamprecht – Galerie KUNSTFLÜGEL
© Foto: N. Lamprecht – Galerie KUNSTFLÜGEL

 

Veranstaltungsort

Galerie KUNSTFLÜGEL

 

Veranstalter

Die GEDOK- Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfördernden Gruppe Brandenburg e.V.

Seebadallee 45
15834 Rangsdorf

Telefon (033708) 70733

E-Mail E-Mail:
www.gedok-brandenburg.de

Öffnungszeiten:
Geschäftsstelle Di-Fr 11-16 Uhr
Galerie: Do-So 14-18 Uhr

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]