Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Landkreis Teltow-Fläming

Vorschaubild

Telefon (03371) 608-0 Telefonzentrale

Postalische Anschrift:

 

Landkreis Teltow-Fläming

Der Landrat

Am Nuthefließ 2

14943 Luckenwalde


Aktuelle Meldungen

Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Foto-Wettbewerb: Einsendeschluss 30. Juni

(12.06.2019)

Noch bis zum 30. Juni 2019 läuft ein Foto-Wettbewerb des Landkreises Teltow-Fläming.

 

Gesucht werden Aufnahmen, die im Landkreis Teltow-Fläming entstanden sind und die verschiedensten Bereiche des täglichen Lebens zeigen: Wohnen, Arbeiten, Freizeit, aber auch Landschaften, historische Gebäude und vieles mehr. Die Fotos müssen digital sein und eine Auflösung von mindestens 300 dpi haben. Die Siegerfotos sollen am Tag der offenen Tür und beim Behinderten- und Skaterfest am 7. September 2019 im Luckenwalder Kreishaus präsentiert werden. Die Gewinnern können sich auf eine kleine Überraschung freuen.

 

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und mehr gibt es auf der Internet Seite des Landkreises Teltow-fläming: www.teltow-flaeming.de/tf-motiv

 

Einreicher:

Katrin Melzer

Kreisverwaltung Teltow-Fläming

Öffentlichkeitsarbeit

Am Nuthefließ 2

14943 Luckenwalde

Tel:   03371 608-1024

Fax:  03371 608-9000

Foto zur Meldung: Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Foto-Wettbewerb: Einsendeschluss 30. Juni
Foto: © Landkreis Teltow-Fläming - Logo

Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Ausstellung "Die Magie der Mitte" - Eröffnung 14. Juni 20ß19, 10.30 Uhr

(11.06.2019)

Ausstellung "Die Magie der Mitte"

Ab 14. Juni: Arbeiten von kognitiv beeinträchtigten Menschen im Foyer des Kreishauses zu sehen, präsentiert vom Netzwerk Demenz

 

Eröffnung: 14. Juni 2019, 10.30 Uhr im Foyer der Kreisverwaltung Luckenwalde

 

Anlässlich der 26. Brandenburgischen Seniorenwoche (16. bis 23. Juni 2019) eröffnet Landrätin Kornelia Wehlan bereits am 14. Juni 2019 um 10.30 Uhr die Mandala-Ausstellung „Die Magie der Mitte“ im Foyer der Kreisverwaltung in Luckenwalde.

 

Das Netzwerk Demenz Teltow-Fläming präsentiert Mandalas von Menschen, die in ambulanten und stationären Senioreneinrichtungen betreut werden. Im Mittelpunkt des Schaffensprozesses standen neben der Freude am Malen die Wiederentdeckung bzw. das Training vorhandener kreativer Fähigkeiten trotz kognitiver Einschränkungen. Zu sehen sind farbenfrohe Kunstwerke, die Lebensfreude und Spaß vermitteln sollen.

 

Unterstützt wird dieses Projekt von Antje Bauroth, der Behinderten- und Seniorenbeauftragten des Landkreises Teltow-Fläming.

Die Ausstellung kann bis zum 10. Juli 2019 im Kreishaus betrachtet werden.

 

Einreicher:

Katrin Melzer

Kreisverwaltung Teltow-Fläming

Öffentlichkeitsarbeit

Am Nuthefließ 2

14943 Luckenwalde

Tel:   03371 608-1024

Fax:  03371 608-9000

Foto zur Meldung: Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Ausstellung "Die Magie der Mitte" - Eröffnung 14. Juni 20ß19, 10.30 Uhr
Foto: © Landkreis Teltow-Fläming - Logo

Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Unterhalt und Beistandschaft: Keine Sprechzeit vom 17. bis 21. Juni 2019

(11.06.2019)

Unterhalt und Beistandschaft: Keine Sprechzeit vom 17. bis 21. Juni 2019

 

Vom 17. bis 21. Juni 2019 bieten die Bereiche Unterhaltsvorschuss und Beistandschaft des Jugendamts keine Sprechstunden an. Grund dafür sind umfangreiche Umstellungsarbeiten wegen der Änderungen der Unterhaltsbeträge aus der Kindergelderhöhung zum 1. Juli 2019. Beurkundungen sind weiterhin möglich. Anträge werden in der Antragsannahme entgegengenommen. Allgemeine Auskünfte erhält man telefonisch unter 03371 608 3440.

 

Einreicher:

Katrin Melzer

Kreisverwaltung Teltow-Fläming

Öffentlichkeitsarbeit

Am Nuthefließ 2

14943 Luckenwalde

Tel:   03371 608-1024

Fax:  03371 608-9000

Foto zur Meldung: Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Unterhalt und Beistandschaft: Keine Sprechzeit vom 17. bis 21. Juni 2019
Foto: © Landkreis Teltow-Fläming - Logo

Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - neue Sprechzeiten in der Führerscheinstelle Luckenwalde

(11.06.2019)

Fahrerlaubnis- und Fahrschulwesen Dienstag, Donnerstag und Freitag geöffnet - Anträge auch bei der Verwaltung am Wohnort abgeben

 

Das Sachgebiet Fahrerlaubnis- und Fahrschulwesen des Straßenverkehrsamts mit Sitz in Luckenwalde, Beelitzer Tor 7-9, hat ab dem 17. Juni 2019, zunächst befristet bis zum 31.12.2019, folgende Servicezeiten:

 

Tag

Sprechzeit

Dienstag

8.00 bis 15.00 Uhr

Donnerstag

9.00 bis 18.00 Uhr

Freitag

8.00 bis 12.00 Uhr

 

Eine Vielzahl an Anträgen, so zum Beispiel der auf Erteilung, Erweiterung und Verlängerung einer Fahrerlaubnis oder der auf Umtausch eines alten Führerscheines in einen neuen EU-Kartenführerschein, kann bei der zuständigen Wohnsitzkommune beantragt werden.

 

Die Servicezeiten des Sachgebietes Kfz-Zulassung bleiben von dieser Änderung unberührt.

 

Einreicher:

Katrin Melzer

Kreisverwaltung Teltow-Fläming

Öffentlichkeitsarbeit

Am Nuthefließ 2

14943 Luckenwalde

Tel:   03371 608-1024

Fax:  03371 608-9000

Foto zur Meldung: Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - neue Sprechzeiten in der Führerscheinstelle Luckenwalde
Foto: © Landkreis Teltow-Fläming - Logo

Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Waldbrände, Stand: 3. Juni 2019, Stand: 17.30 Uhr

(03.06.2019)

Zwei große Waldbrände gibt es derzeit im Landkreis Teltow-Fläming. Auf einer Fläche von jeweils 50 bis 60 Hektar brennt es bei Hennickendorf, Gemeinde Nuthe-Urstromtal, sowie in der Nähe des ehemaligen Truppenübungsplatzes Jüterbog. Beide Brände sind momentan nicht unter Kontrolle. Ein dritter Brand in der Nähe von Baruth/Mark konnte im Laufe des Tages gelöscht werden.

 

Alle verfügbaren Feuerwehren wurden alarmiert, Hilfe kommt außerdem aus dem Nachbarlandkreis Potsdam-Mittelmark. Ebenfalls auf dem Weg ist der Löschhubschrauber des Innenministeriums.

 

Die Einsatzleitung liegt momentan bei den Feuerwehren der Gemeinde Nuthe-Urstromtal und der Stadt Jüterbog. Aktuell kommen Vertreter des Innenministeriums, der Polizei, der Forst und weiterer Behörden mit dem Kreisbrandmeister und der Landrätin zusammen, um gemeinsam das weitere Vorgehen abzustimmen.

 

Anwohner anliegender Ortschaften werden gebeten, aufgrund der Rauchbelästigung Fenster und Türen geschlossen zu halten.

 

Einreicher:

Heike Lehmann

Kreisverwaltung Teltow-Fläming

Öffentlichkeitsarbeit

Am Nuthefließ 2

14943 Luckenwalde

Tel:   03371 608-1023

Fax:  03371 608-9400

Foto zur Meldung: Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Waldbrände, Stand: 3. Juni 2019, Stand: 17.30 Uhr
Foto: © Landkreis Teltow-Fläming - Logo

Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Ausstellung Peter Panzner in der Galerie im Kreishaus

(04.04.2019)

Vom 6. April bis 30. Juni 2019 (Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr oder nach Anmeldung) zeigt die Galerie im Kreishaus Arbeiten des Oehnaer Künstlers Peter Panzner. Die Vernissage findet am Sonnabend, dem 6. April, um 15 Uhr, in der Galerie im Kreishaus statt.

 

Begrüßung: Kirsten Gurske, Erste Beigeordnete des Landkreises Teltow-Fläming

Einführende Worte: Matthias Körner, Maler und Grafiker

Musik: Sapucaiu no Samba (Brasilpercussion aus Berlin und Oehna)

 

Werkschau aus Anlass des 75. Geburtstags

Peter Panzners Werkschau findet anlässlich seines 75. Geburtstages statt und zeigt 67 Arbeiten aus den vergangenen fünf Jahren:

„Sesam öffne dich‘, so die Zauberformel in einem Märchen, bei deren Aussprechen sich eine Kammer mit unermesslichen Schätzen öffnet. Wenn man vor Peter Panzners Bildern steht und ganz still diese Formel spricht, öffnen sich, wie im Märchen, Räume voller Schätze. In die wärmsten aller Farben getauchte Pyramiden, Mondsichel, Berge und Täler, rote Himmel, goldene Köpfe, Dächer und Zipfel, orientalische Ornamente und brandenburgische Äcker. Ein Universum aus Welt, eingebettet in einen heiter-melancholischen Grund.“

Matthias Körner, Maler und Grafiker aus Cottbus

 

Der Künstler

  • 5. April 1944 in Schwerin geboren

  • 1967 bis 1970 Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin/Potsdam

  • 1974 bis 1979 Kunsthochschule Weißensee, Diplom für Malerei/Grafik

  • seit 1979 freiberuflicher Maler und Grafiker

  • 1992 bis 2013 Lehrauftrag an der Kunstschule Potsdam für Druckgrafik

  • 1992 „Liebe und Tod“, Karlsruhe, Grafikwettbewerb, 2. Preis

  • langjähriger Dozent der Kreismusikschule

  • Beteiligung und Leitung verschiedener regionaler und internationaler Projekte

  • 2016 Brandenburgischer Kunstpreis in der Kategorie Grafik

Peter Panzner lebt und arbeitet in Oehna, Gemeinde Niedergörsdorf.

 

Selbstauskunft

„Natürlich versucht man herauszufinden, ob die Betrachter berührt werden. Die Ausstellung im Kreishaus ist eine Art Rückschau über die letzten fünf Jahre. Der Vorteil in der Galerie im Kreishaus ist, dass man in linearer Abfolge sehen kann. Ist auch eine Art Selbstkontrolle, wo man jetzt steht. Der Besucher kann sehen, welche Sicht ich habe. Da ist ausgebreitet, was mich wie berührt. Wenn es glückt, berührt man im Betrachter die Saiten, die in einem selbst schwingen. Das wäre ein Erfolg meiner Arbeit.“

Peter Panzner

 

Weitere Informationen

  • www.cppanzer.de

  • www.m-koerner.de

  • www. sapucaiu.de

 

Einreicher:

Heike Lehmann

Kreisverwaltung Teltow-Fläming

Öffentlichkeitsarbeit

Am Nuthefließ 2

14943 Luckenwalde

Tel:   03371 608-1023

Fax:  03371 608-9400

Foto zur Meldung: Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Ausstellung Peter Panzner in der Galerie im Kreishaus
Foto: © Peter Panzner Fragment 27 Kaltnadelradierung 50 x 35 cm 2016

Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Sonderausstellung im Museum des Teltow

(06.02.2019)

Museum des Teltow

Sonderausstellung in Wünsdorf ab 17. Februar 2019: 1914-1922: Alltag der Menschen im Spiegel regionaler Quellen

 

„Was weiter wird, steht in Gottes Hand“.

 

Die neue Sonderausstellung „Was weiter wird, steht in Gottes Hand“. 1914-1922: Alltag der Menschen im Spiegel regionaler Quellen im Wünsdorfer Museum des Teltow befasst sich mit dem Leben der Menschen im heutigen Landkreis Teltow-Fläming vor einhundert Jahren. Sie spannt einen Bogen vom Kriegsbeginn 1914 bis in die Inflationszeit der frühen 1920er-Jahre. Gezeigt werden Fotos und Dokumente verschiedener Art aus Museen und Archiven.

Die Ausstellung wird bis zum 1. September 2019 im Museum des Teltow zu sehen sein. Die Eröffnungsveranstaltung findet am Sonntag, dem 17. Februar 2019 um 14 Uhr statt. Interessenten sind herzlich eingeladen.

 

Öffnungszeiten

Das Haus in der Wünsdorfer Schulstraße 15 hat jeweils samstags und sonntags von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Nach telefonischer Anmeldung unter 033702 66900 können gern auch andere Zeiten an anderen Wochentagen vereinbart werden.

 

Weitere Informationen: https://museum.teltow-flaeming.de

 

Einreicher:

Katrin Melzer

Kreisverwaltung Teltow-Fläming

Öffentlichkeitsarbeit

Am Nuthefließ 2

14943 Luckenwalde

Tel:   03371 608-1024

Fax:  03371 608-9000

Foto zur Meldung: Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming - Sonderausstellung im Museum des Teltow
Foto: © Museum des Teltow - „Allianz des Friedens“. Monument auf der Lichtung bei dem Ort Rethondes im Wald von Compiègne, wo der Waffenstillstand vom 11. November 1918 die Kampfhandlungen des Ersten Weltkriegs beendet hat.