BannerbildBannerbildBannerbild
 

Eröffnung des Brandenburger Lesesommers 2022

Gestern wurde in der Öffentlichen Bibliothek Rangsdorf der diesjährige Brandenburger Lesesommer (BLS) von der Rangsdorfer Kämmerin und stellvertretenden Bürgermeisterin Sandra Brandt um 11 Uhr eröffnet. Viele kleine und große Leser*innen warteten gespannt in der Kinder-Bibliothek auf die Eröffnung.

 

Die Bibliothek wurde zuvor von den Mitarbeiterinnen wieder liebevoll dekoriert. Sonnenschirm, Badelatschen und bunte Lampions verbreiten die passende Sommerferienstimmung. Viele neue Bücher warten nun darauf, entdeckt und gelesen zu werden.

 

Die Ausleihe bzw. Anmeldung ist bis zum letzten Ferientag möglich. Kinder, die nach den Ferien in die 4. Klasse kommen, bis hin zu Jugendlichen, die die 12. Klasse beendet haben, können aus rund 350 topaktuellen Büchern auswählen und mit ihnen die Ferien lesend genießen.

 

Für jeden Geschmack gibt es den passenden Lesestoff. Bereits zum 12. Mal begeistert der Lesesommer in Rangsdorf junge Bücherfans. Sie können sich untereinander leicht erkennen und über die gelesenen Bücher austauschen, denn jede*r Teilnehmende erhält nicht nur einen Türanhänger, sondern auch ein Armbändchen und einen Stoffbeutel. Wer drei Bücher gelesen hat, bekommt eine Urkunde, vielleicht sogar eine Eins in Deutsch im neuen Schuljahr und garantiert ein Los für die Tombola mit attraktiven Preisen.

 

Eine Eule wandert zudem als Pokal zur besten Leseklasse mit den meisten Stempeln in den Logbüchern der Schüler*innen. Dafür muss das Logbuch bis zum 23. August in der Bibliothek abgegeben werden.

 

Auf der Webseite www.rangsdorf.bbopac.de gibt es alle wichtigen Informationen zum BLS 2022. Die Siegerehrung mit tollen Preisen findet zum Rangsdorfer Sommerfest am 27. August gegen 14 Uhr statt.

 

gez. Rocher

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 07. Juli 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen