BannerbildBannerbildBannerbild
 

Umfrage zum Radverkehrskonzept Teltow-Fläming

Der Landkreis Teltow-Fläming informiert:

Wie stellen Sie sich einen fahrradfreundlichen Landkreis vor? Welche Wünsche oder Anregungen haben Sie für neue oder alternative Verkehrsverbindungen? Wie sollte ein attraktives und zukunftsfähiges Radverkehrsnetz aussehen?

 

Antworten auf diese und andere Fragen sollen in ein Radverkehrskonzept einfließen, das der Landkreis gemeinsam mit den Kommunen der Region auf den Weg bringen will. Daran kann man sich ab 2. Mai 2022 beteiligen. Teilnahmeschluss ist der 30. Mai 2022.

 

Landrätin Kornelia Wehlan: „Wir setzen auf Ihre Unterstützung! Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, sich in dieser Form erstmals aktiv in den Prozess einer Entscheidungsfindung einzubringen und beteiligen Sie sich an der Umfrage! Ihre Anregungen sind wichtig, damit am Ende ein Radverkehrskonzept entsteht, das möglichst viele Wünsche und Belange berücksichtigt. Nicht zuletzt leisten Sie damit auch einen aktiven Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima, denn es zählt jeder Weg, den man mit dem Rad absolvieren kann.“

 

Schwerpunkt der Befragung sollen vor allem alltägliche Wege sein. Dabei geht es z. B. um den Erhalt und den Ausbau von außerörtlichen Radwegen und Abstellanlagen an den Übergangsstellen zu Bus und Bahn. So kann der Bedarf von Pendler*innen oder Schüler*innen besser berücksichtigt werden.

 

Zum Verfahren

Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis erfolgt frühzeitig. Sie dient dem vom Landkreis beauftragten Planungsbüro als Grundlage für die Aktualisierung des Radverkehrskonzeptes. Die Rückläufe werden dokumentiert und fließen als Bestandteil in das Konzept ein. Das Konzept soll voraussichtlich bis Mitte 2023 fertiggestellt sein.

 

Zu den Umfrageunterlagen

Der Fragebogen dreht sich um das Verkehrsverhalten und die Anforderungen der Nutzer*innen speziell im Radverkehr. Es gibt auch die Möglichkeit, Hauptziele zu benennen, die man im Alltag regelmäßig mit dem Fahrrad ansteuert bzw. dies künftig gern tun würde. Teilen Sie bitte auch mit, wo Sie sich als Radfahrer*in unsicher fühlen oder Unfälle bzw. gefährliche Situationen erlebt haben. Außerdem sind Ihre Anregungen zur Radverkehrsinfrastruktur und -förderung gefragt.

 

Möglichkeiten der Teilnahme

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an der Umfrage teilzunehmen:

 

1. Online-Umfrage

Um an der Online-Umfrage teilzunehmen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

 

https://radverkehrskonzept-2022.teltow-flaeming.de

 

Genutzt wird dafür das Umfragesystem LimeSurvey in der Version Community Edition. Dabei handelt es sich um eine freie Software, mit der sich im Internet Umfragen durchführen lassen. Die Teilnahme erfolgt ohne Anmeldung.

 

2. Auslage im Rathaus

Die Unterlagen für die Umfrage sind auch im Rangsdorfer Rathaus - im Tourismusbüro -  erhältlich. Die Dokumente sind selbsterklärend. Sie können die Unterlagen vor Ort, aber gern auch in Ruhe zu Hause ausfüllen. Die Rücksendung an den Landkreis erfolgt über den Briefkasten des Rathauses Ihrer Gemeinde oder mittels frankiertem Briefumschlag. Bitte achten Sie darauf, keinen Absender anzugeben, denn der Landkreis will die Umfrage anonym halten.

 

3. Bürgerbus

Zusätzlich wird der Bürgerbus am 6. Mai von 09:00-13:30 Uhr einen Halt auf dem Parkplatz des Südringcenters machen, sodass Sie auch dort die Möglichkeit haben, an der Umfrage teilzunehmen.

 

Alle Bürgerbus-Termine werden auch auf www.teltow-flaeming.de veröffentlicht.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 02. Mai 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen