Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Neue Einschränkung des Publikumsverkehrs im Rathaus ab 23.10.2020

Rangsdorf, den 22.10.2020

Das Rathaus und die Bibliotheken werden ab Freitag, dem 23. Oktober 2020, für den Publikumsverkehr erneut eingeschränkt. Grund für diese kurzfristige Maßnahme ist das gegenwärtige Infektionsgeschehen, da im Landkreis Teltow-Fläming derzeit mehr als 35 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus pro 100.000 Einwohner*innen innerhalb der letzten sieben Tage vorliegen.

 

Ab Freitag wird somit der Zutritt zum Rathaus an allen Tagen erneut eingeschränkt. Davon betroffen sind alle Bereiche des Rathauses, sowie die beiden Bibliotheken der Gemeinde Rangsdorf. Der Zutritt zum Rathaus und zu den Bibliotheken erfolgt nur mit einem Termin. Die telefonische Terminvergabe erfolgt durch den zuständigen Sachbearbeiter der Gemeindeverwaltung.

 

Des Weiteren wird der Zutritt zum Rathaus und den Bibliotheken nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gewährt. Ausgenommen von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sind folgende Personengruppen:

 

  • Gehörlose und schwerhörige Menschen, ihre Begleitperson und im Bedarfsfall Personen, die mit diesen kommunizieren,
  • Personen, denen die Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung wegen einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist; das ist in geeigneter Weise zu belegen.

 

 

 

Foto: © pixabay