BannerbildBannerbildBannerbild
 

Coding mit der Bibliothek und erstes Windrad in Groß Machnow?

In der Schule lernen die Kinder alle Grundfähigkeiten zum Lesen und Schreiben und dann ist der beste Partner zum Trainieren die Bibliothek. Und wie übt es sich am besten? Na klar - verpackt in coole Veranstaltungen!

 

Ist es nicht großartig, wenn jedes Kind in der Bibliothek entdecken kann, wie vielfältig die Welt ist und wie einfach man jederzeit neue Medien ausleihen und nutzen kann? Neben tausenden von Büchern befinden sich inzwischen die vielfältigsten digitalen Medien und Geräte in der Bibliothek Rangsdorf und ihrer Zweigstelle Groß Machnow.

 

Das hier jetzt der richtige Umgang mit digitalen Medien und Geräten sowie deren Nutzung stärker zum Tragen kommt, ist der Förderung durch das Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von Neustart Kultur „WissensWandel“ zu verdanken.

 

Die Bibliothek Rangsdorf hat sich 2020 mit einem umfangreichen Antrag für dieses Projekt beworben. Erst im zweiten Anlauf erhielten wir eine Fördersumme von 10.000 €.

 

Mit dem Projekt „Der digitale Lernort - die Bibliothek Rangsdorf“ konnten wir eine offene Kreativwerkstatt mit einem Maker-Space Angebot errichten. Dazu gehören u. a. eine „Bee-Bot“, der „Ozobot“, „Sphero bolt“, „Easy Elektro-Startbaukasten“, „Lego education“, „Dash“ und das „Windrad“ - um nur einige zu nennen.

 

Braucht das eine Bibliothek? Ganz sicher! Denn es geht hier um nichts Geringeres als Förderung der Medienkompetenz, Nutzung und sicherer Umgang mit Lern-Apps und digitalen Medien und das multimediale Lernen unterstützt durch acht Tablets die ebenfalls über die Förderung angeschafft werden konnten.

 

Der Hort „Lummerland“ in Groß Machnow ist erster Kooperationspartner der Bibliothek dessen Kinder in den Genuss der Arbeitsgemeinschaft „Maker-Space“  kommen. Alle zwei Wochen treffen sich in der Zweigstelle Groß Machnow fünf bis acht Kinder und sind mit Feuereifer dabei mit BeeBot  oder Ozobot zu codieren und zu programmieren.

 

Nach den Winterferien wird spielerisch das erste Windrad entstehen und die Kinder der AG werden testen, ob der Groß Machnower Standort gut gewählt ist.

 

Ganz sicher werden auch viele Eltern und Großeltern begeistert feststellen, welche Welt sich ihren Kindern damit eröffnet.

 

Die Bibliothek Rangsdorf ist derzeit ohne Termin am Dienstag von 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr sowie am Donnerstag von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr geöffnet. Für Montag von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr sowie Freitag von 10 bis 12 Uhr können Termine vereinbart werden. Die Zweigstelle in Groß Machnow kann ohne Terminvereinbarung am Mittwoch und Donnerstag von 12:30 bis 16:30 Uhr besucht werden. In beiden Bibliotheken gilt die 3-G-Regel.

 

gez. Rocher

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 24. Januar 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen