Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Betreuung aller Hortkinder gesichert

13.07.2021

Gestern hat die Gemeinde Rangsdorf eine Verlängerung der befristeten Baugenehmigung für die Hortcontainer an der Rangsdorfer Grundschule erhalten. Diese gilt zunächst bis zum Jahresende. Eine neue Baugenehmigung, wieder befristet für zwei Jahre, ist bereits beantragt.

 

Dank der Genehmigung ist die Betreuung aller Rangsdorfer Hortkinder vom neuen Schuljahr an gesichert. Eigentlich sollte in der Großmachnower Straße in der Nähe der Oberschule ein neuer Hort rechtzeitig mit Beginn des Schuljahres eröffnet werden. Doch für dessen Errichtung rechnet die Gemeinde erst Mitte August mit einer Baugenehmigung. Aufgrund dieser Verzögerung wird ein Teil der Hortkinder erst später in den neuen Hort wechseln können und zunächst noch im Hort an der Grundschule Rangsdorf betreut.

 

Der Umzug in den neuen Hort an der Großmachnower Straße ermöglicht es, dass dann im nächsten Jahr die schon seit zwei Jahren geplanten Baumaßnahmen zur Erweiterung des derzeitigen Hortgebäudes an der Clara-Zetkin-Straße für eine spätere Schulnutzung möglich werden. Erst durch den Umzug können Räume für Baumaßnehmen leer gezogen werden. Weiterhin gibt es eine Entlastung für die Schulspeisung, da die Kinder im neuen Hort die Schulspeisung in der Oberschule nutzen werden.

 

gez. Rocher

 

Bild zur Meldung: © Gemeinde Rangsdorf - AL22