Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sprungbaum am Kiessee entfernt

22.06.2021

Er war beliebt bei Kindern und Jugendlichen, doch er brachte Wagemutige in große Gefahr. Am Freitag musste der schräg ins Wasser ragende Baum am Rangsdorfer Kiessee beseitigt werden. Ein dicker Ast, der sich unter der Wasseroberfläche befand, war für herabspringende Kinder und Jugendliche zu einem gefährlichen Risiko geworden. Leider musste deswegen der gesamte Baum gefällt werden.

 

gez. Rocher

 

Bild zur Meldung: Vor der Fällung © Gemeinde Rangsdorf - AL22