Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Volkstrauertag: Gedenken an Opfer von Gewalt und Willkür

17.11.2020

Zum Volkstrauertag gedachte der Rangsdorfer Bürgermeister Klaus Rocher mit Bürgern aus Klein Kienitz den Opfern von Gewalt und Willkürherrschaft. Auf dem Friedhof des Ortsteils Klein Kienitz erinnerte er an die lange friedliche Epoche, die wir seit Ende des Zweiten Weltkrieges erleben dürfen. 75 Jahre Frieden ist keine Selbstverständlichkeit, sondern ein hohes Gut, das es zu verteidigen gilt.

 

gez. Rocher

 

Foto: © Gemeinde Rangsdorf - AL22