Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Rangsdorfer*innen feierten mit Kulturmeile die Wiedervereinigung

06.10.2020

Die Rangsdorfer*innen begingen das 30. Jubiläum der Wiedervereinigung Deutschlands mit einer bunten Kulturmeile, die sich beginnend am Rathaus über die Seebadallee bis zum Seehotel erstreckte.

 

Nach der Eröffnungsrede von Bürgermeister Klaus Rocher sprach Eike Mewes im Rathaus über die gemeinsame Sprache, die uns noch immer trennt, und daraus entstehende Missverständnisse.

 

Während vor dem Rathaus ein musikalischer Frühschoppen zum Verweilen einlud, betrachteten viele Rangsdorfer*innen im Inneren des Gebäudes die Fotoausstellung KIEK MAL. Historische und passend dazu die aktuellen Ansichten zeigen, wie sehr sich die Gemeinde verändert hat. Die Ausstellung kann noch bis zum Ende dieses Jahres im Rathaus besichtigt werden.

 

Die Mitarbeiterinnen der Bibliothek überreichten an die Teilnehmer*innen des Brandenburger Lesesommers Urkunden und tolle Tombola-Preise. Anschließend fand eine Lesung der Rangsdorfer Kinderbuchautorinnen Yvonne Zitzmann und Alexandra Liese im Rathaussaal statt.

 

Die GEDOK lud währenddessen zum Künstlerinnengespräch und Violinenprogramm ein. Stefan Rothen berichtete in der evangelischen Kirche unter anderem über archäologische Funde.

 

Am Abend ertönte Irish Folk in der Kulturscheune und Livemusik mit Stereo Affairs im Biergarten des Seehotels. Im Festsaal unterhielt Kabarettist Philipp Schaller sein begeistertes Publikum.

 

Zum Erfolg der Kulturmeile trugen viele Unterstützer*innen und ehrenamtliche Helfer*innen bei. Ortsansässige Firmen, wie Kramer Elektro-Anlagen GmbH, Soltkahn AG, Matthias Müller, BU-RA-ZI & RIEDEL, HYPO go, Seehotel Berlin-Rangsdorf, Fachanwaltszentrum, beer. agentur für kommunikation GmbH und Plan-MS, haben mit ihrem Sponsoring die Kulturmeile trotz der Rangsdorfer Haushaltssperre ermöglicht. Ihnen allen gilt unser Dank für diese gelungenen Veranstaltungen.

 

gez. Rocher

 

Foto: © Gemeinde Rangsdorf - AL05