Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Obstbäume für den Rangsdorfer Klimagarten

15.09.2020

Birnen, Äpfel, Mirabellen, Kirschen und Pflaumen werden künftig im Rangsdorfer Klimagarten reifen. Der Landschaftspflegeverein Mittelbrandenburg e.V. hat im Auftrag der Gemeinde 16 Obstbäume dort gepflanzt und gewässert.

 

Zuvor hatten 14 Jugendliche aus aller Welt im vergangenen Sommer den Klimagarten zu neuem Leben erweckt. Mit viel Phantasie und großem Engagement entstanden auf dem Gelände hinter der Seniorenresidenz Beete, bunte Sitzecken und Nistkästen. Das Internationale Workcamp begeisterte damit Jugendliche aus aller Welt für die Pflege und Entwicklung von Natur und Landschaft.

 

Seit dem besuchen Kinder der Waldhaus AG gemeinsam mit Sabine Zimmermann vom Landschaftspflegeverein und Sandra Urthel, Teilnehmerin im Freiwilligen Ökologischen Jahr, den Klimagarten. Im Beet haben sie Salate, Rote Bete, Zucchini, Sonnenblumen und Küchenkräuter angebaut, gehegt und gepflegt und auch zum Teil schon geerntet.

 

Der Klimagarten steht aber auch den Bewohner*innen der benachbarten Seniorenresidenz und anderen Interessierten offen. Über eine Belebung der Baumpatenschaften, die die Gemeinde im Sommer 2017 an fünf Einrichtungen verliehen hat, würde sich der Landschaftspflegeverein sehr freuen und bietet gern fachliche Anregungen zur Gartenarbeit an.

 

gez. Rocher

 

Foto: © Gemeinde Rangsdorf - AL22