Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Mitteilung des Bürgermeisters der Gemeinde Rangsdorf – Verbesserung der Verkehrsführung um die Baustelle auf der B96 zwischen Kienitzer Straße und Weidenweg in Rangsdorf

24.05.2019

Zusammen mit dem Landkreis Teltow-Fläming ist es der Gemeinde Rangsdorf gelungen, beim Landesbetrieb Straßenwesen eine Verbesserung der Verkehrsführung und der Ausschilderung zu erreichen. Für die genannte Baustelle sollen insbesondere die Hinweise auf die Sperrung großflächiger erscheinen und schon weit vor der Baustelle besser kenntlich gemacht werden. Weiterhin soll möglichst der LKW-Verkehr durch Klein Kienitz, außer für Anlieger, eingeschränkt werden. Der Verkehr über die Pramsdorfer Straße zwischen Groß Machnow und dem Kiessee soll ebenfalls durch eine Beschilderung eingeschränkt werden und die Ampelschaltung an der Kreuzung Kienitzer Straße/B96 verbessert werden. Für die Winterfeldallee ist eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h vorgesehen.

 

Diese Verbesserungen sollen in den nächsten Tagen im Wesentlichen durch den Landesbetrieb Straßenwesen umgesetzt werden. Der Landesbetrieb Straßenwesen hat sich an der Problemlösung aktiv beteiligt. Nachdem per Pressemitteilung der Gemeinde Rangsdorf am 15. Mai 2019 mitgeteilt wurde, dass die Baustelle am 22. Mai 2019 beginnen soll, konnten nun notwendige Verbesserungen erreicht werden.

 

gez.

Rocher

Bürgermeister

 

Foto: © Foto: Bürgermeister Klaus Rocher