Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Mitteilung des Bürgermeisters der Gemeinde Rangsdorf - Rangsdorf warnt vor Grünastbruch

23.08.2018

Rangsdorf – Vor der Gefahr von Grünastbrüchen warnt der Bürgermeister der Gemeinde Rangsdorf, Klaus Rocher. Die anhaltende Dürre und Hitze schwächt derzeit stark die Bäume, deren natürliche Reaktion auf fehlendes Wasser gerade zu beobachten ist. Die Blätter hängen, werden braun und rollen sich ein. Seitenäste werden nicht mehr ausreichend versorgt. Dadurch lassen in den Ästen der Zelldruck und damit die Spannung im Holz nach, wodurch es unvermittelt zum Abbrechen ansonsten völlig gesunder und belaubter Äste kommen kann.

 

„Diese Schäden können leider auch nicht durch regelmäßige Baumkontrollen vermieden werden“, erklärt Klaus Rocher und bittet um erhöhte Vorsicht. Insbesondere Bäume, die Früchte tragen, wie beispielsweise Eichen, seien aufgrund des hohen Gewichts besonders gefährdet.

 

Die Bürger bittet der Rangsdorfer Bürgermeister um erhöhte Aufmerksamkeit. Grünastbrüche sollen dem Bauamt bitte unter Telefon 033708/236-34 gemeldet werden.

 

gez.

Rocher

 

 

 

Foto: © Foto: Archiv Gemeinde Rangsdorf - Bürgermeister Klaus Rocher