Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Mitteilung des Bürgermeisters der Gemeinde Rangsdorf – Finanzierung eines gemeinnützigen Fahrzeugs durch Sponsoren

25.01.2018

Die Gemeinde Rangsdorf hat seit dem 17. Januar 2018 einen Leasingvertrag für einen VW Transporter Combi „Eco Profi“ mit 8 Sitzplätzen mit der Volkswagen Leasing GmbH abgeschlossen. Finanziert wird das Fahrzeug über 4 Jahre durch die Werbung von Rangsdorfer Firmen. Dazu gehören die Kramer Elektro-Anlagen GmbH, die NPS European Property II (Rangsdorf) Limited (Südring Center) und Edeka Franeck. Das Fahrzeug ist durch die Gemeinde Rangsdorf versichert und wird von den Mitarbeitern gewartet und gepflegt. Die Nutzung des Fahrzeugs dient ausschließlich kommunalen Vereinen und Einrichtungen, den Rangsdorfer Schulen und Seniorenverbänden, damit diese an diversen Sport- und Kulturveranstaltungen teilnehmen können. Hier steht ausschließlich der gemeinnützige Zweck im Vordergrund.

 

Entstanden ist die Idee zur Anschaffung eines solchen Fahrzeugs bei einem Besuch des Bürgermeisters im Altersgerechten Wohnen im Zeisigweg / Pramsdorfer Weg. Die Senioren hatten sich gewünscht, trotz Ihrer Einschränkungen bei der Beweglichkeit, Veranstaltungen und Treffen im Seniorentreff in der Seebadallee besuchen zu können. Im Herbst 2016 hat dann die Gemeindevertretung einer Anschaffung unter der Bedingung, dass der Gemeinde daraus keine Unterhaltungskosten für das Fahrzeug entstehen, zugestimmt. Danach galt es eine Finanzierung umzusetzen. Dies ist nun gelungen. Dafür den 3 Firmen ein herzliches Dankeschön.

 

Zukünftig können sich Personen, die das Fahrzeug für einen gemeinnützigen Zweck benötigen, im Sekretariat der Gemeindeverwaltung Rangsdorf (033708/236-0) melden. Eine Terminbestätigung zur Anmietung des Fahrzeugs wird nach Prüfung erteilt.

 

Für den Transport der Senioren zu den Veranstaltungen im Seniorentreff sucht die Gemeinde ehrenamtlich Tätige, die das Fahrzeug für solche Fahrten bereit sind zu fahren. Wer dazu bereit ist, kann sich bei Herrn Weiß (Tel. 033708/236-64) melden.

 

gez.

Rocher

 

Foto:

© Archiv Gemeinde Rangsdorf - Bürgermeister Klaus Rocher