Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Mitteilung des Bürgermeisters der Gemeinde Rangsdorf – Befragung „Mobilität in Städten – SrV 2018“

27.11.2017

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

ab Januar 2018 beginnen wir mit der Durchführung einer Befragung privater Haushalte in Rangsdorf. Erfasst werden die Wege und Fahrten der Einwohnerinnen und Einwohner, um ein repräsentatives Abbild des Verkehrsgeschehens zu erhalten. Die Ergebnisse der Befragung sind eine wichtige Grundlage für eine an Ihren Bedürfnissen orientierte Verkehrsplanung. Die Gemeinde kann eigene strukturelle, verhaltensbezogene sowie demographische Entwicklungen ableiten und Planungsmaßnahmen und Bedarfsabschätzungen analysieren und entwickeln. Daraus resultiert dann eine für die Bürger optimal zugeschnitten Verkehrsplanung. Es kann eingeschätzt werden, ob und wo Radwege erforderlich sind, welche Straßen ausgebaut und welche öffentlichen Verkehrsmittel tatsächlich genutzt werden.

 

Wir haben die Haushalte über ein Zufallsverfahren aus dem Einwohnermelderegister ausgewählt. Mit Ihrer Teilnahme an der Befragung können Sie helfen, die Verkehrsverhältnisse bei uns in  Rangsdorf zu verbessern. Ich bitte Sie daher herzlich um Ihre Unterstützung. Im Mittelpunkt der Befragung stehen Informationen zum Haushalt sowie zu den Wegen und Fahrten aller Haushaltsmitglieder an einem zufällig bestimmten Stichtag. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und Ihre Angaben bleiben anonym. Wichtige Hinweise zur Einhaltung des Datenschutzes und zur Datenverarbeitung erhalten alle angeschriebenen Bürgerinnen und Bürger in der dem Schreiben beiliegenden Erklärung zum Datenschutz.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

gez.

Rocher

 

Foto:

© Archiv Gemeinde Rangsdorf - Bürgermeister Klaus Rocher

 

 

Foto: © Foto: Archiv Gemeinde Rangsdorf - Bürgermeister Klaus Rocher