Bahnhofsumfeld @ Gemeinde Rangsdorf - AL22BannerbildKiessee © Gemeinde Rangsdorf - AL22
 

Mitarbeiter*in im ordnungsbehördlichen Außendienst (m/w/d)

Allgemeines:

In der Gemeinde Rangsdorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle im Außendienst des Amtes für Ordnung und zentrale Aufgaben zu besetzen. Als Mitarbeiter*in im ordnungsbehördlichen Außendienst repräsentieren Sie die Gemeinde Rangsdorf, haben vielfältigen Bürgerkontakt, beraten, informieren und ahnden Fehlverhalten in ordnungsrechtlichen Angelegenheiten.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Der Einsatz findet an vier bis fünf Tagen (Freitag, Samstag, Sonntag und zwei Wochentagen) nach Dienstplan statt.

 

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in der Entgeltgruppe 9a (TVöD).

Anforderungen:
  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) in der Fachrichtung Kommunalverwaltung oder vergleichbare Qualifikation bzw. die Bereitschaft zur Qualifizierung
  • Kenntnisse im Ordnungsrecht
  • verantwortungsvolle, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Eigeninitiative
  • Flexibilität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • souveränes Auftreten
  • Durchsetzungsvermögen
  • gepflegte Ausdrucksweise

 

Zuverlässigkeit, Engagement, Belastbarkeit sowie ein freundliches und gepflegtes Auftreten werden ebenfalls vorausgesetzt.

Leistungen:
  • zuverlässiger, öffentlicher Arbeitgeber
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt im Rahmen der Regelungen des TVöD
  • Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen im Rahmen der Regelungen des TVöD
  • 30 Tage Erholungsurlaub (bei einer 5-Tage-Woche)
  • einen verantwortungsvollen und sehr abwechslungsreichen Job

 

Bewerbungsunterlagen:

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Bescheinigungen etc. senden Sie bitte bis zum 11.01.2023 an die:

 

Gemeinde Rangsdorf

Personalabteilung

Seebadallee 30

15834 Rangsdorf

 

oder

 

im PDF-Format an die E-Mail-Adresse:

 

.

 

Falls Sie die Rücksendung ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

 

 

Hinweis zum Datenschutz

Gemäß des §26 Abs.1 BbgDSG werden Ihre persönlichen Daten im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens von dem Personalamt - Gemeinde Rangsdorf gespeichert. Für die ordnungsgemäße Durchführung des Verfahrens ist eine Beteiligung von ausgewählten Personen und Gremien (Personalrat, Gleichstellungsbeauftragte) notwendig.

Kontakt:
Gemeinde Rangsdorf (12072340)
Seebadallee 30
15834 Rangsdorf


www.rangsdorf.de

Mehr über Gemeinde Rangsdorf (12072340) [hier].