BannerbildBannerbildBannerbild
 

Sachbearbeitung für Tiefbau (m/w/d)

Allgemeines:

Die Gemeinde Rangsdorf besetzt ab dem 01.07.2022, alternativ bereits zum 15.06.2022, eine unbefristete Stelle im Bauamt für das Sachgebiet Tiefbau. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden (tarifliche Vollzeit).

Anforderungen:
  • abgeschlossenes Bauingenieursstudium (Diplom, Master, Bachelor) in der Fachrichtung Tiefbau
  • aktuelle und fundierte Kenntnisse der HOAI  und VOB und im nationalen und europaweitem Vergaberecht
  • fundierte Kenntnisse in den Fachanwendungen  GiS, Archikart und der Vergabeplattform für das Land Brandenburg
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und organisiertes und strukturiertes Abarbeiten der Arbeitsaufgaben
  • Erfahrungen in der Bauleitung und Projektsteuerung

 

Aufgaben:
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Ausschreibungsverfahren inkl. Fertigung der Ausschreibungsunterlagen für Vergaben und fachtechnische Prüfung von Angeboten und Abrechnungen
  • Koordination und Begleitung bei der Planung und dem Bau von Verkehrsanlagen einschließlich Nebenanlagen, wie Straßenbeleuchtung und Straßenentwässerung sowie Ingenieurbauwerken (Brückenbau)
  • bauliche Unterhaltung und technische Überwachung von Straßen, Wegen und Plätzen sowie Ingenieurbauwerken
  • Mitwirkung bei der Verkehrsplanung/ Verkehrsentwicklungsplanung der Gemeinde Rangsdorf

 

Leistungen:

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 10.

  • zuverlässiger, öffentlicher Arbeitgeber
  • regelmäßige Arbeitszeiten
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt im Rahmen der Regelungen des TVöD
  • Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen im Rahmen der Regelungen des TVöD
  • 30 Tage Erholungsurlaub (bei einer 5-Tage-Woche)
Bewerbungsunterlagen:

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Beurteilungen, Zeugnisse, welche die Ausbildung und bestandene Prüfungen dokumentieren) mit Angaben zum frühestmöglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis zum 31.05.2022 an:

 

Gemeinde Rangsdorf

Personalabteilung

Seebadallee 30

15834 Rangsdorf

 

oder

 

die E-Mail-Adresse:

 

 

Falls Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

 

Hinweis zum Datenschutz

Gemäß des §26 Abs.1 BbgDSG werden Ihre persönlichen Daten im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens von dem Personalamt - Gemeinde Rangsdorf gespeichert. Für die ordnungsgemäße Durchführung des Verfahrens ist eine Beteiligung von ausgewählten Personen und Gremien (Personalrat, Gleichstellungsbeauftrage) notwendig.

Kontakt:
Gemeinde Rangsdorf (12072340)
Seebadallee 30
15834 Rangsdorf


www.rangsdorf.de

Mehr über Gemeinde Rangsdorf (12072340) [hier].